150dpi_EI-Logo.png
Nahaufnahme von Wiese, auf die die Sonne scheint

Exzellenzinitiative 
Nachhaltige Reiseziele

 
150dpi_ExIn-Logo.png

Gemeinsam den Tourismus von morgen gestalten

Ressourcenschonung, Sensibilisierung von Reisenden und Mitarbeitenden und die Einbindung der lokalen Bevölkerung. Dies sind nur einige der Aspekte eines nachhaltigen Tourismus, die engagierte Tourismus-Destinationen bereits fördern und umsetzen.

Um bundesweit an einem Strang zu ziehen und von anderen Pionieren zu lernen, hat sich ein Kreis von nachhaltigkeitsaktiven Destinationen formiert, die „Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele“.

Die Exzellenzinitiative soll es ermöglichen, Herausforderungen gemeinsam zu meistern und gemeinsame ‚exzellente‘ Ideen sowie Projekte zu entwickeln, die eine Umsetzung von Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus forcieren und verbreiten.

Der Aufbau der Initiative wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des LIFT-Förderprogramms des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes bis September 2021 gefördert und wird seitdem eigenständig fortgeführt, koordiniert durch TourCert.

 

 Die Kooperationspartner der Initiative 

Diese Destinationen sind bereits Partner:

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

 

 Vision und Ziel der Initiative 

Mitglieder der Exzellenzinitiative bei einem Treffen im Saarland

„Wir wollen das Netzwerk der nachhaltigsten Tourismusdestinationen in Deutschland sein.“

Die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele ermöglicht es Destinationen in Deutschland, sich zu vernetzen und auszutauschen, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern, Best Practices und Lessons Learned auszutauschen, sowie gemeinsame Projekte voranzutreiben, die die Umsetzung von Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus forcieren und verbreiten sollen. Darüber hinaus soll das Netzwerk gezielt den Kompetenzaufbau der Partner unterstützen, indem ein Wissenspool etabliert und die kennzahlenbasierte Bewertung der eigenen Nachhaltigkeitsleistungen ermöglicht wird. Im Rahmen des Projektes werden mehrere Netzwerkveranstaltungen, die Etablierung von Arbeitsgruppen und begleitende Online-Leistungen umgesetzt.

 

 Vorteile einer Kooperationspartnerschaft

Die Initiative ist ein „Think Tank“ für nachhaltigkeitsengagierte Tourismusdestinationen in Deutschland. Das sind die Vorteile auf einen Blick

Werden auch Sie Kooperationspartner – für eine nachhaltige Transformation des Deutschlandtourismus!

Zwei Personen schütteln ihre Hände
Vetorgrafik eines Notizbuchs
Beitrittsvoraussetzungen
Wer kann Partner werden? 

    Für Sie zum Download 

 
 

 Austauschplattform für Kooperationspartner

Hier gelangen Sie zum internen Partnerbereich der Austauschplattform

Unsere Austauschplattform bietet neben dem öffentlichen Bereich, für den sich alle Interessierten registrieren können, einen geschlossenen Bereich exklusiv für die Kooperationspartner der Exzellenzinitiative: Hier können Sie sich vernetzen, voneinander lernen, Dokumente und Informationen austauschen, Ideen entwickeln und in die Realität umsetzen – gemeinsam für eine nachhaltige Tourismusentwicklung!

Aus der Netzwerkarbeit

Klimarelevanz der Gastronomie: Klimawirkungen und Handlungsmöglichkeiten

Gemeinsam mit Prof. Dr. Dagmar Lund-Durlacher, unseren Partner-Destinationen und einigen Betrieben haben wir uns am 09. Juni 2022 im Rahmen unseres Themenjahrs Tourismus im Klimawandel das Handlungsfeld „klimafreundliche Lebensmittel“ genauer angeschaut und die zentralen Stellschrauben für Emissionseinsparungen in der Hotellerie und Gastronomie identifiziert. Mehr Informationen finden Sie hier.

Bild1.png

Austauschveranstaltung - Hotellerie & Klimawandel: Handlungsnotwendigkeiten und -empfehlungen für mehr Klimaschutz in Hotels

Holz Hotel

Der renommierte Tourismus- und Klimaforscher Stefan Gössling lieferte uns am 10. Mai 2022 in einem Kurz-Impuls Antworten auf die Frage, weshalb sich Klimaschutz für Betriebe lohnt und wo wir anfangen können. Gemeinsam haben wir über die zentralen Stellschrauben für mehr Klimaschutz in Hotels gesprochen, die von erneuerbaren Energien über Angebote für elektrische Mobilität bis hin zu klimafreundlichen Menüs in Restaurants reichen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Austauschveranstaltung - Ansätze zur Umsetzung einer
THG-Bilanzierung des Tourismus in Destinationen

Am 5. April 2022 hat uns Martin Balaš, ehemaliger Koordinator der Exzellenzinitiative und Tourismusforscher, in die Grundlagen der Bottom-Up Multiplikationsmethode zur Treibhausgasbilanzierung auf Destinationsebene eingeführt, die sich auf die größten Klimabelastungen entlang der Customer Journey einer Reise in der Zielregion fokussiert. Im Anschluss entstand eine interessante Diskussion, inwiefern die Exzellenzinitiative gemeinschaftlich die Methodik erproben kann. Ein möglicher Pilotprozess soll geprüft werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild Veranstaltung 5.04..png

Jahresauftakt der Exzellenzinitiative - Tourismus im Klimawandel

Am 4. Februar 2022 startete die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele mit ihren Kooperationspartnern in das Themenjahr „Tourismus im Klimawandel“. Gemeinsam wurden eine Zielsetzung vereinbart und konkrete Aktivitäten geplant: u.a. regelmäßige Impulsveranstaltungen und der Austausch von Best Practices innerhalb der Initiative sowie mit der Branche. Weitere Einblicke in die Ergebnisse des Jahresauftakts erhalten Sie hier.

Digitales Netzwerkforum für Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Am 22. September 2021 veranstaltete die Exzellenzinitiative gemeinsam mit dem Deutschen Tourismusverband das digitale Netzwerkforum für Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus. Sie haben die Veranstaltung verpasst? Stöbern Sie sich auch im Nachhinein durch die Beiträge und Impulse! Hier geht’s lang.