Herbstlicher Wald mit Fluß

Träger und Themenpartner

Lernen Sie uns und unsere Partner kennen 

 Träger 

KATE Umwelt und Entwicklung e.v.

KATE Umwelt und Entwicklung e.V. ist eine gemein-nützige Beratungs- und Bildungsorganisation mit den Schwerpunkten Nachhaltiges Wirtschaften, Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltiger Tourismus, Sustainable Development Goals (SDGs), globale Gerechtigkeit und Bildung für nachhaltige Entwicklung. ​KATE engagiert sich aus voller Überzeugung für die konsequente Verwirklichung der Sustainable Develop-ment Goals, für ambitionierten Umweltschutz und in-ternationale Klimagerechtigkeit – für eine lebenswerte Zukunft.
Neben der Projektarbeit berät KATE Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Energiemanagement, Berichterstattung und CO2 - und Klimabilanzierung. Dabei ist KATE Prozessbegleiterin und setzt mit ihrer Beratungstätig-keit anspruchsvolle Konzepte um.​

Blumenstraße 19

70182 Stuttgart 

+49 (0) 711 248397-

verwaltung@kate-stuttgart.org

KATE Umwelt und Entwicklung e.V.

 
 

Die unabhängige Zertifizierungsorganisation TourCert gGmbH wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische, soziale und öko-nomische Unternehmensverantwortung im Tourismus zu fördern. TourCert berät und begleitet Tourismus-unternehmen und Destinationen bei der Umsetzung einer nachhaltigen und erfolgreichen Wirtschaftsweise und qualifiziert dahingehend mit Seminaren und Online-Trainings der TourCert Academy. Außerdem zertifiziert und verleiht das Unternehmen das TourCert Siegel und die Auszeichnung TourCert Check für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. TourCert hat bereits zahlreiche Desti-nationen des Deutschlandtourismus auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen regionalen Tourismusentwicklung begleitet und engagiert sich darüber hinaus über Projekte der internationalen Entwicklungszusammen-arbeit, etwa in Ostafrika und Lateinamerika.

Blumenstraße 19
70182 Stuttgart

Tel.: +49 711 248397-0
info@tourcert.org

 TourCert gGmbH 

 

 Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele 

 

Im Jahr 1993 wurde ECOTRANS als gemeinnütziger Verein zur Förderung einer umweltverträglichen, sozial verantwortlichen und wirtschaftlich sinnvollen Tourismusentwicklung gegründet. Der Name verbindet ECO (die Verbindung zwischen „Ökologie“ und „Ökonomie“) und  TRANS (Wissenstransfer und Transparenz zum Thema Nachhaltiger Tourismus). 2004 hat das Netzwerk zusammen mit der Europäischen Umweltagentur, der Welttourismusorganisation und dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen das DestiNet Portal zur internationalen Vernetzung von Wissen und Akteuren aufgebaut, das seit 2016 unter der neuen Bezeichnung Tourism2030 geführt wird. ECOTRANS ist Gründungsmitglied des Global Sustainable Tourism Council und hat 2019 die Gemeinschaftsinitiative Travel Green Planet2030 gestartet, um mit vereinten Kräften bis 2030 den Marktzugang für umwelt- und nachhaltigkeitszertifizierten Tourismus zu erleichtern und deren Marktanteil massiv zu erhöhen. 

150dpi_ExIn-Logo.png

Die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele ist ein Zusammenschluss von nachhaltigkeitsengagierten Destinationen des Deutschlandtourismus. Ziel der Initiative ist es, Kräfte und Ideen zu bündeln, sich auf Augenhöhe über Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit auszutauschen, um gemeinsam auf Arbeitsebene exzellente Lösungen zu entwickeln. Die Mitglieder der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele vernetzen sich, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern, Best Practices und Les-sons Learned auszutauschen, sowie gemeinsame Projekte voranzutreiben, die die Umsetzung von Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus forcieren und verbreiten sollen. Die Exzellenzinitiative wird noch bis Ende September 2021 im LIFT-Förderprogramm des BMWi gefördert.

ECOTRANS

Hedwig-Dohm-Str.22

66117 Saarbrücken

Tel.: +49 175 5724849

ECOTRANS