top of page
cyclist-gf5774ccf8_1920.jpg

 PraxisIMPULSE
2023/2024

Das Tandemprogramm für nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland

Gemeinsam ins Handeln kommen und die Entwicklung eines klima- und biodiversitätsfreundlichen Tourismus vorantreiben – das ist das Ziel unseres Tandem-Programms! Hier heißt es von- und miteinander Lernen. Unser Austauschprogramm vernetzt Destinationsmanagementorganisationen (DMOs) in ganz Deutschland, um gemeinsam Lösungsansätze für mehr Klima- und Biodiversitätsschutz im Tourismus zu erarbeiten.  

Damit Sie immer auf dem Laufenden zum Projekt PraxisIMPULSE bleiben, werden unter Aktuelles regelmäßige Updates rund um das Projekt veröffentlicht.

Kostenfreies Web-Seminar

Vom Reden zum Handeln: Klimaschutz und Biodiversität in Destinationen anpacken

In einem kostenlosen Webinar zum Thema "Vom Reden zum Handeln: Klimaschutz und Biodiversität im Tourismus" am Mittwoch, den 19. Juni 2024 von 14-16 Uhr präsentieren die engagierten PraxisIMPULSE-Teams ihre ihre Projekte und Lösungsansätze zur Stärkung von Klimaschutz und Biodiversität im Tourismus. Einleitendwird Prof. Dr. Marius Mayer von der Hochschule München das Webinar mit einem spannenden Impulsvortrag zu den Themen Klimaschutz und Biodiversität im Tourismus eröffnen. Zum Abschluss ist Raum für Fragen und Austausch.

Projektergebnisse

"PraxisIMPULSE" in der Presse

Erfolgreicher Abschluss des bundesweiten Tandem-Programms „PraxisIMPULSE“

Das bundesweite Tandem-Programm "PraxisIMPULSE" zur Förderung von Klima- und Biodiversitätsschutz in Tourismusdestinationen wurde erfolgreich abgeschlossen. Fünfzehn Destinationsmanagementorganisationen aus Deutschland arbeiteten neun Monate lang in sechs Tandems und einem Trio zusammen, um Lösungen für diese Themen zu entwickeln. Bei der digitalen Abschlussveranstaltung am 28. März 2024 präsentierten die Tandems und das Trio ihre Projekte und Ergebnisse, die während des Programms entstanden sind. Das Programm wurde vom Umweltbundesamt und mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

Aktuelles

Warum ein Tandemprogramm?

Unter Berücksichtigung einer verantwortungsvollen Planung kann der Tourismus eine Schlüsselrolle einnehmen, um natürliche Ressourcen langfristig zu erhalten. Daher sind wir in der Tourismusbranche zunehmend gefordert, Klima- und Biodiversitätsschutz in die Tourismusentwicklung zu integrieren. 

Sind Sie bereits dabei, entsprechende Maßnahmen in Ihrer Destination umzusetzen? Oftmals werden kleinere Projekte zu Klima- und Biodiversitätsschutz in Tourismusregionen bereits realisiert, jedoch fehlt es häufig an einer systematischen Herangehensweise oder es bestehen Unsicherheiten bei der Umsetzung. Gefordert in der Umsetzung sind insbesondere Sie als DMO, um Ihre Einflussmöglichkeiten auf die Regionalentwicklung zu nutzen, aber auch Tourismusbetriebe, die im eigenen Unternehmen Maßnahmen umsetzen, jedoch dafür eine klare Orientierung benötigen. 

Da Knowhow, Erfahrungsschatz und Austausch für den Tourismus von entscheidender Bedeutung sind, basiert unser Ansatz auf Zusammenarbeit und Wissenstransfer zwischen Destinationen. 
Und wie? Indem wir gemeinsam Herausforderungen lösen – über ein Tandem-Programm

Projektbausteine

Das Tandem-Programm ist Teil des Projektes „Vom Reden zum Handeln – Praxisimpulsprogramm für Klimaschutz und biologische Vielfalt im Deutschlandtourismus“, welches durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert wird. Neben dem Tandem-Programm als Kernelement umfasst das Projekt drei weitere Komponenten: 

Kooperationspartner

Das Projekt wird in einem Konsortium von ECOTRANS e.V., KATE Umwelt & Entwicklung und TourCert in Kooperation mit dem Netzwerk Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele umgesetzt.

Quadratisch_ExIn
Quadratisch_EcoTrans
TourCert
KATE Umwelt und Entwicklung e.V.

Förderpartner

Dieses Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.

Die Verantwortung für den Inhalt der Veröffentlichungen liegt bei den Autorinnen und Autoren.

Projektergebnisse

"PraxisIMPULSE" in der Presse

Erfolgreicher Abschluss des bundesweiten Tandem-Programms „PraxisIMPULSE“

Das bundesweite Tandem-Programm "PraxisIMPULSE" zur Förderung von Klima- und Biodiversitätsschutz in Tourismusdestinationen wurde erfolgreich abgeschlossen. Fünfzehn Destinationsmanagementorganisationen aus Deutschland arbeiteten neun Monate lang in sechs Tandems und einem Trio zusammen, um Lösungen für diese Themen zu entwickeln. Bei der digitalen Abschlussveranstaltung am 28. März 2024 präsentierten die Tandems und das Trio ihre Projekte und Ergebnisse, die während des Programms entstanden sind. Das Programm wurde vom Umweltbundesamt und mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

"PraxisIMPULSE" in der Presse

Erfolgreicher Abschluss des bundesweiten Tandem-Programms „PraxisIMPULSE“

Das bundesweite Tandem-Programm "PraxisIMPULSE" zur Förderung von Klima- und Biodiversitätsschutz in Tourismusdestinationen wurde erfolgreich abgeschlossen. Fünfzehn Destinationsmanagementorganisationen aus Deutschland arbeiteten neun Monate lang in sechs Tandems und einem Trio zusammen, um Lösungen für diese Themen zu entwickeln. Bei der digitalen Abschlussveranstaltung am 28. März 2024 präsentierten die Tandems und das Trio ihre Projekte und Ergebnisse, die während des Programms entstanden sind. Das Programm wurde vom Umweltbundesamt und mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert.

bottom of page