top of page
cyclist-gf5774ccf8_1920.jpg

 PraxisIMPULSE
2023/2024

Das Tandemprogramm für nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland

Gemeinsam ins Handeln kommen und die Entwicklung eines klima- und biodiversitätsfreundlichen Tourismus vorantreiben – das ist das Ziel unseres Tandem-Programms! Hier heißt es von- und miteinander Lernen. Unser Austauschprogramm vernetzt Destinationsmanagementorganisationen (DMOs) in ganz Deutschland, um gemeinsam Lösungsansätze für mehr Klima- und Biodiversitätsschutz im Tourismus zu erarbeiten.  

Damit Sie immer auf dem Laufenden zum Projekt PraxisIMPULSE bleiben, werden unter Aktuelles regelmäßige Updates rund um das Projekt veröffentlicht.

Aktuelles

Erster Kick-Off & Kennenlernen

Am 3. Juli fand die digitale Kick-Off Veranstaltung mit den Tandems statt. Mehr zur Veranstaltung erfahren Sie hier.

Zweiter Kick-Off & Impulse

Am 08. August ging die Reise mit dem Tandem-Fahrrad im Rahmen der zweiten Kick-Off Veranstaltung weiter. Wie die Veranstaltung ablief und welche Impulse ausgetauscht wurden, erfahren Sie hier.

Screenshot LinkedIn 2.jpg
Tandem-Programm PraxisIMPULSE (c) Tanja Mehl_Erlebnis Bremerhaven.JPG

Austauschtreffen in der Seestadt

Am 24. und 25. August fand das Austauschtreffen der Tandem-Partner Bremerhaven und Freiburg statt. Wie das Treffen verlief, erfahren Sie hier.

Austauschtreffen an der Ostsee

Am 10. November traf sich das Tandem Mecklenburg-Vorpommern/Niedersachsen erstmals live vor Ort in Rostock und Warnemünde. Dabei wurden Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt und Herausforderungen und Ansätze zur Nachhaltigkeitskommunikation diskutiert. Als nächster Schritt soll ein Leitfaden zur Kommunikation mit Leistungsträgern erarbeitet werden.

Bild_Tandem Julius.jpg
PraxisImpulse_TandemStephi_edited.jpg

PraxisIMPULSE-Programm vergrößert sich um fünf weitere Destinationen

Mit erfreulichen Nachrichten schließen wir das Jahr 2023 ab. Welche fünf weiteren Destinationen dem Programm begetreten sind, erfahren Sie hier.

Vernetzungsveranstaltung auf der CMT in Stuttgart

Auf der diesjährigen CMT in Stuttgart fand am

16. Januar 2024 eine erfolgreiche Vernetzungsveranstaltung statt. Neben Wissensimpulsen lag der Fokus vor allem auf dem "Speeddating", bei dem sich die Tandems unter anderem über ihren aktuellen Stand und die bisherigen Learnings austauschten.

Erfahren Sie hier mehr zur Veranstaltung.

Foto 16.01.24, 12 47 07.jpg
Foto Tandem-Partner(c) Iris Sohn_FWTM.jpg

Austauschtreffen in Freiburg

Am 25. Januar 2024 traf sich das Tandem Freiburg und Bremerhaven vor Ort in Freiburg. Ziel des gemeinsamen Austauschs ist die Entwicklung eines "Nachhaltigkeits-Ratgeber" mit regionalen Produkten und klimafreundlichen Angeboten. Erfahren Sie hier mehr zum Projekt.

Warum ein Tandemprogramm?

Unter Berücksichtigung einer verantwortungsvollen Planung kann der Tourismus eine Schlüsselrolle einnehmen, um natürliche Ressourcen langfristig zu erhalten. Daher sind wir in der Tourismusbranche zunehmend gefordert, Klima- und Biodiversitätsschutz in die Tourismusentwicklung zu integrieren. 

Sind Sie bereits dabei, entsprechende Maßnahmen in Ihrer Destination umzusetzen? Oftmals werden kleinere Projekte zu Klima- und Biodiversitätsschutz in Tourismusregionen bereits realisiert, jedoch fehlt es häufig an einer systematischen Herangehensweise oder es bestehen Unsicherheiten bei der Umsetzung. Gefordert in der Umsetzung sind insbesondere Sie als DMO, um Ihre Einflussmöglichkeiten auf die Regionalentwicklung zu nutzen, aber auch Tourismusbetriebe, die im eigenen Unternehmen Maßnahmen umsetzen, jedoch dafür eine klare Orientierung benötigen. 

Da Knowhow, Erfahrungsschatz und Austausch für den Tourismus von entscheidender Bedeutung sind, basiert unser Ansatz auf Zusammenarbeit und Wissenstransfer zwischen Destinationen. 
Und wie? Indem wir gemeinsam Herausforderungen lösen – über ein Tandem-Programm

Projektbausteine

Das Tandem-Programm ist Teil des Projektes „Vom Reden zum Handeln – Praxisimpulsprogramm für Klimaschutz und biologische Vielfalt im Deutschlandtourismus“, welches durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz gefördert wird. Neben dem Tandem-Programm als Kernelement umfasst das Projekt drei weitere Komponenten: 

Kooperationspartner

Das Projekt wird in einem Konsortium von ECOTRANS e.V., KATE Umwelt & Entwicklung und TourCert in Kooperation mit dem Netzwerk Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele umgesetzt.

Quadratisch_ExIn
Quadratisch_EcoTrans
TourCert
KATE Umwelt und Entwicklung e.V.

Förderpartner

Finanzielle Unterstützung erhält das Projekt durch eine Förderung des Umweltbundesamtes und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz.

bottom of page