Acerca de

eibsee-1508383_1920.jpg

Digitales Netzwerkforum
Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus: Wohin geht die Reise?


22. September 2021  |  Speaker*innen

Moderation

Nadine da Cruz Oliveira.png

Nadine da Cruz Oliveira
Schauspielerin und Pädagogin, re:CET // create | empower | transform

Lisa Blaschke.png

Lisa Blaschke
Schauspielerin und Theaterpädagogin, re:CET // create | empower | transform

Martin Balàš
Koordinator, Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele

Der Tourismus-Ökonom forscht in nationalen und internationalen Projekten an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und hat als Berater bereits viele deutsche Reiseregionen in ihren Nachhaltigkeitsprozessen begleitet. Martin Balas ist Gesellschafter von TourCert und koordiniert die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele. International engagiert er sich unter anderem im europäischen Expertennetzwerk für Nachhaltigkeit im Tourismus ECOTRANS.

Dirk Dunkelberg.png

Dirk Dunkelberg
Stellvertretender Geschäftsführer, Deutscher Tourismusverband e.V.

Dirk Dunkelberg ist seit 1994 beim DTV tätig und u,a, für den Bereich der Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus verantwortlich. Er hat viele erfolgreiche Projekte zur Förderung des nachhaltigen Tourismus begleitet und koordiniert, von Bundeswettbewerben bis hin zu Praxisleitfäden. Daneben wirkt er auch bei vielen anderen Projekten auf Bundesebene für den DTV mit und vertritt dort die Interessen der Tourismusdestinationen auf Bundes- und Landes- sowie regionaler und kommunaler Ebene.

Cilia Mayer.png

Cilia Mayer
Customer Success, TourCert gGmbH

Cilia Mayer ist studierte Tourismusmanagerin und Head of Customer Success bei der TourCert gGmbH. Verantwortlich ist sie dort u.a. für das Projektmanagement und hat die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele im LIFT-geförderten Projekt von Anfang an mitbegleitet. Darüber hinaus hat sie zahlreiche weitere Erfahrungen in Förderprojekten im Inland und auch im Rahmen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Neben dem Projektmanagement betreut sie die TourCert Academy, über die regelmäßig Workshops und Online-Formate zur Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus angeboten werden.

Marco Giraldo.png

Marco Giraldo
Managing Partner, TourCert gGmbH

Als geschäftsführender Gesellschafter verfügt Marco Giraldo über Erfahrungen in verschiedenen Tourismusbereichen. Er begann seine Karriere mit einen Bachelor-Abschluss in Hotel- und Gastronomiemanagement (BA) und führte daraufhin verschiedene Positionen im Verkaufsmanagement. Beim Umdenken in der Tourismusbranche entschied er sich, neue Maßstäbe zu setzen und sich auf Nachhaltigkeit zu fokussieren. Tätigkeiten in der CSR-Beratung sowie im Vertrieb und Marketing brachten ihn zu seiner jetzigen Position bei TourCert, das sich vor allem mit der Zertifizierung von Tourismusunternehmen und dem Projektmanagement in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt.

Jürgen Nordmann.png

Jens Nordmann
Illustrator

Arbeitet als Graphic Recorder und Illustrator in Berlin.

Sein Motto: Visualisierung hilft dem Denken auf die Sprünge!

Keynote-Sprecher*innen

Harald Welzer.png

Prof. Dr. Harald Welzer
Sozialpsychologe, Publizist und Bestseller-Autor

Mit Witz und scharfsinnigen Argumenten engagiert sich der Sozialpsychologe für eine bessere und offene Gesellschaft, für Nachhaltigkeit und Demokratie. Er ist Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit und Professor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Darüber hinaus lehrt er an der Universität St. Gallen und an der ETH Zürich. Er ist Bestseller-Autor von verschiedenen Büchen, unter anderem »Selbst denken« (2013) oder »Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen« (2019). Seine Bücher sind mittlerweile in 21 Ländern erschienen.

Anna Pollock.png

Anna Pollock
Gründerin, Conscious.Travel

Die Gründerin von Conscious.Travel verfügt über 45 Jahre Erfahrung im Tourismus als unabhängige Beraterin, Strategin, internationale Rednerin und Change Agent. Sie wurde von der kanadischen Tourismusindustrie mit dem Visionary of the Year Award ausgezeichnet und hat in vielen Bereichen des Tourismus, insbesondere in den Bereichen Bildung, Nachhaltigkeit und Technologie, wegweisende Arbeit geleistet.

Dirk Glaeßer.png

Dr. Dirk Glaeßer
Direktor für nachhaltige Entwicklung, UNWTO

Dr. Dirk Glaeßer ist Direktor der Abteilung für die nachhaltige Entwicklung des Tourismus bei der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO). Unter seiner Leitung befasst sich das Programm mit den Herausforderungen und Chancen der nachhaltigen Tourismusentwicklung, insbesondere nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern, Klimawandel, biologischer Vielfalt, Gesundheitskrisen und Reiseerleichterungen.

Dr. Glaeßer ist seit 1997 in der Welttourismusorganisation in verschiedenen Funktionen tätig. Er leitete unter anderem die Abteilung für Risiko- und Krisenmanagement und war für die UNWTO-Beratungseinheit für Biodiversität und Tourismus verantwortlich.

Dirk Glaeßer ist ausgebildeter Bankkaufmann und Reserveoffizier (Oberst der Reserve). Er promovierte an der Universität Lüneburg und wurde mit dem Wissenschaftspreis der ITB für seine Arbeit zum Krisenmanagement im Tourismus ausgezeichnet.

Norbert Kunz.png

Norbert Kunz
Geschäftsführer, Deutscher Tourismusverband e.V.

Der Politikwissenschaftler übernahm 2019 die Geschäftsführung des Deutschen Tourismusverbands, nachdem er bereits zuvor als tourismuspolitischer Referent für den DTV tätig war. Er bringt langjährige Erfahrung in politischer Arbeit als Büroleiter einer Bundestagsabgeordneten in seine Arbeit ein und ist bestens vernetzt und vertraut mit der Politik auf Bundes- sowie auch auf Landes- und kommunaler Ebene.

Markus Tressel.png

Markus Tressel
MdB, Tourismusausschuss des Bundestags, Bündnis 90 / Grüne

Markus Tressel ist seit 2009 Grüner Bundestagsabgeordneter für das Saarland. Er ist Mitglied im Ausschuss für Tourismus sowie im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft. Außerdem ist Markus Tressel Sprecher für Tourismuspolitik und ländliche Räume in der Grünen Bundestagsfraktion. Außerdem war er von 2017 bis 2021 Landesvorsitzender der saarländischen Grünen.

Leonie Bremer.png

Leonie Bremer
Bundessprecherin Fridays for Future Deutschland

Leonie Bremer, geboren am 27.03.1997, studierte Environment and Energy an der Hochschule Rhein-Waal. Derzeit macht sie ihren Master in Erneuerbare Energie an der TH Köln und kämpft für Gerechtigkeit mit Fridays for Future. Hauptsächlich macht sie Kampagnen mit den Aktivist*innen, die am meisten von der Klimakrise betroffen sind.

Stefan Gössling.png

Prof. Dr. Stefan Gössling
Klima- und Tourismusforscher, Linnaeus University Schweden

Der promovierte Humanökologe ist der meistzitierte Tourismusforscher weltweit und steht auf der globalen Hot List der einflussreichsten Klimaforscher*innen. Als Wissenschaftler hat er in verschiedenen Ländern Europas, dem Nahen Osten, in Ostafrika/ Westindischer Ozean und in der Karibik gearbeitet. Er war außerdem in beratender Funktion tätig für die UNWTO, UNEP, UNDP, OECD und der Weltbank.

Thomas Dworak.png

Thomas Dworak
Geschäftsführer, Fresh Thoughts Consulting

Thomas Dworak ist Spezialist für Umweltschutz mit den Schwerpunkten Meeres- und Binnengewässer, Landwirtschaft und Klimawandel. Er hat bereits mehr als 50 Projekte geleitet, von kleinen Projekten mit einer sehr kurzen Interventionszeit bis hin zu großen Forschungsprojekten. Er ist zudem seit langem als Berater für die Europäische Kommission (GD Umwelt, GD Forschung und GD Klima) tätig.

Themenforen Sprecher*innen

Olaf Schlieper.png

Olaf Schlieper
Innovationsmanager, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Der diplomierte Wirtschaftsgeograph ist seit 1999 bei der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) tätig.

Seit 2013 verantwortet er als Innovationsmanager im Schwerpunkt die Themenfelder Nachhaltiger Tourismus, Barrierefreies Reisen und (digitale) Innovation.

Referentinnen WiPo-1.png

Prof. Dr. Wolfgang Strasdas
Leiter, ZENAT Zentrum für nachhaltigen Tourismus

Seit über drei Jahrzehnten leitet Wolfgang Strasdas Forschungsprojekte zu nachhaltigem Tourismus und ist als Tourismusberater in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. 2002 wurde Wolfgang Strasdas zum Professor an der Hochschule Eberswalde berufen und baute dort den Master-Studiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement auf, den er aktuell leitet. Er ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Nachhaltigkeits-Initiative Futouris, im Zertifizierungsrat von TourCert, im Deutschen Nationalkomitee für UNESCO Geoparks sowie in der Jury für den Fahrtziel Natur Award der Deutschen Bahn und führender deutscher Umweltorganisationen.

Birgit Grauvogel.png

Birgit Grauvogel
Geschäftsführerin, Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Birgit Grauvogel ist seit über 19 Jahren Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland GmbH. Sie hat die Etablierung des Tourismus als einen zentralen Baustein der Landesentwicklung maßgeblich begleitet und als Teil der landesweiten Nachhaltigkeitsstrategie das Saarland 2019 als erstes Bundesland zur Nachhaltigkeitszertifizierung „Nachhaltiges Reiseziel“ geführt. Unter ihrer Leitung beteiligt sich die Tourismus Zentrale Saarland als Gründungsmitglied und Projektpartner in der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele. Daneben engagiert sie sich unter anderem als Mitglied des Vorstandes beim Deutschen Tourismusverband (DTV) und im Verein Deutscher Mittelgebirge. Sie ist seit 2018 Mitglied des nationalen MAB Komitee und seit 2020 (vom DTV entsandtes Mitglied) Sachverständigenrat ländliche Räume. Beide Gremien beraten das Bundesumweltministerium. 

Catharina Fischer.png

Catharina Fischer
Consultant, Realizing Progress

Catharina Fischer ist seit 15 Jahren in der Tourismusbranche tätig und begleitete zahlreiche strategische als auch operative Umsetzungsprozesse in Destinationen und bei Leistungsträgern. Ihr Fokus liegt auf Digitalisierungs- und Zukunftsthemen. Sie initiierte maßgeblich die beiden Branchen Think Tanks #change4destination und #impulse4travel mit und beschäftigt sich seit Beginn ihrer Berufstätigkeit mit der Nachhaltigkeit im Tourismus. Hier im Speziellen die resilienten Geschäftsmodelle, die eine zukunftsgerichtete Tourismusbranche dringend braucht.

Herbert Hamele.png

Herbert Hamele
Vorstandsvorsitzender, Ecotrans e.V.

Herbert Hamele arbeitet seit über 30 Jahren auf dem Gebiet der umweltverträglichen Tourismusentwicklung in Europa. 1993 war er Mitbegründer des europäischen Netzwerks ECOTRANS. Seine besondere Expertise liegt in der Entwicklung, Forschung und Vernetzung von freiwilligen Initiativen, Instrumenten und Best-Practice-Beispielen für einen umweltfreundlichen, sozialverträglichen und wirtschaftlich tragfähigen Tourismus, mit besonderem Schwerpunkt auf Zertifizierungssysteme weltweit. Er vertritt im Global Sustainable Tourism Council und managt das globale Tourism2030.eu Portal für nachhaltigen Tourismus. Außerdem ist er Mitglied im ehrenamtlichen TourCert-Zertifizierungsrat.

Imke Gessinger.png

Imke Gessinger
Nachhaltigkeits-Managerin, Ostseefjord Schlei GmbH

Die studierte Tourismusmanagerin Imke Gessinger ist Projektleiterin für Nachhaltigkeit und Assistenz der Geschäftsführung bei der Ostseefjord Schlei GmbH, Gründungsmitglied der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele. Sie treibt die nachhaltige Tourismusentwicklung in der Region voran und konnte die Ostseefjord Schlei als erste Reiseregion in Schleswig-Holstein 2018 erfolgreich zur Zertifizierung „Nachhaltiges Reiseziel“ führen.

Gabriele Kuczmierczyk.png

Gabriele Kuczmierczyk
Referentin, Bundesumweltministerium

Die diplomierte Landschaftsplanerin war bereits in verschiedenen Positionen der Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Politik tätig. Sie war langjährige Mitarbeiterin im Landes-, Bundes- und Europaparlament. Seit 2007 ist sie Referentin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) für die Themen nachhaltige Mobilität und Tourismus.

Eke Eijgelaar.png

Eke Eijgelaar
Breda University of Applied Sciences

Eke Eijgelaar ist Absolvent des Masterstudiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement der HNE Eberswalde. Seit 2008 arbeitet er für das Centre for Sustainability, Tourism and Transport der Breda University of Applied Sciences (Niederlande), wo er an vielen Projekten und Publikationen zum Nachhaltigen Tourismus, vor allem aber den Klimaschutz im Tourismus, mitgewirkt hat.

Uta Holz.png

Uta Holz
Geschäftsführerin, Südliche Weinstraße e.V.

Die Region Deutsche Weinstraße ist seit 2020 Mitglied der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele. Als attraktive Weinregion mitten in Deutschland bietet sie beste Voraussetzungen für einen nachhaltigen Urlaub: eine tolle Landschaft zwischen Weinbergen und Biosphärenreservat Pfälzerwald, eine kurze Anreise, familiär geführte Hotels und Ferienwohnungen und zahlreiche Direktvermarkter direkt vor der Haustür. Die Region Deutsche Weinstraße steht für aktiven Lebensgenuss in intakter Natur und gewachsener Kultur – dies weiter zu fördern und für nachfolgende Generationen zu erhalten verstehen wir als unsere Aufgabe.

Dagmar Lund-Durlacher.png

Prof. Dr. Dagmar Lund-Durlacher
Tourismusforscherin, ZENAT Zentrum für nachhaltigen Tourismus

Dagmar Lund-Durlacher ist Professorin Emerita am Department for Tourism and Service Management an der Modul University Vienna und Tourismusforscherin am ZENAT. Die promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin lehrt und forscht seit vielen Jahren im Bereich des Nachhaltigen Tourismus. Sie ist in zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Netzwerken, sowie als wissenschaftliche und technische Beraterin für nationale und internationale Organisationen tätig. Sie ist eine der Hauptautorin des aktuellen Berichts Tourismus und Klimawandel in Österreich des Austrian Panel for Climate Change APCC.

Detlef Raphael.png

Detlef Raphael
Beigeordneter des deutschen Städtetags

Der Diplom-Sozialwissenschaftler beschäftigte sich viele Jahre beruflich mit den thematischen Schwerpunkten kommunale Finanzpolitik und kommunale Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik. Er ist in mehreren gesellschaftspolitischen Organisationen engagiert und repräsentiert den Deutschen Städtetag und den Städtetag NRW in verschiedenen Verbänden und Organisationen aus seinem Tätigkeitsfeld.

Wolfgang Günther.png

Wolfgang Günther
Leiter Nachhaltigkeit, NIT – Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa

Der gelernte Biologe und Ökologe Der gelernte Biologe Wolfgang Günther ist Leiter für Nachhaltigkeit im Tourismus beim NIT – Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa. Er war unter anderem Projektleiter für Tourismus und Meeresschutz beim BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) und baute für den Tourismusverband Schleswig-Holstein eine Beratungsstelle für Tourismus und Umwelt auf, bevor er 1999 zum NIT kam. Hier liegen seine Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Beratung, Forschung, Konzeptentwicklung und Moderation, insbesondere zu den Themen Nachhaltigkeit im Tourismus, Naturtourismus sowie Klimaschutz und Klimaanpassung.

Robert Wenzel.png

Robert Wenzel
Qualitätsmanager Nachhaltigkeit, TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Robert Wenzel ist Qualitätsmanager und Nachhaltigkeitsverantwortlicher bei der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, Mitglied der Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele. Nach seinem Master an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde war er als Projektmanager für Tourismus & Entwicklung bei Brot für die Welt aktiv, bevor er zur TMN kam. Aktuell koordiniert er das Projekt „Klimawandel anpacken – Anpassungsstrategien für den Tourismus in Niedersachsen“ in Kooperation mit NIT, adelphi research, dwif-Consulting und Fresh Thoughts-Consulting.