Suche

Tourismus und grünes Wachstum - ein Widerspruch in sich? (english)




Kann grünes Wachstum wirklich ökologisch sein? In seiner Publikation “Economic greenwash: On the absurdity of tourism and green growth” analysiert C. Michael Hall grünes Wachstum und die Rolle des Tourismus in diesem. Er plädiert dafür, dass der Erfolg von grünem Wachstum eine breiteres Verständnis für die nötigen Veränderungen voraussetzt. Diskutiert wird - in Bezug auf nachhaltigen Tourismus - auch, inwiefern Wirtschaftswachstum langfristig machbar und erstrebenswert ist. Mögliche Ansätze für eine wirklich ökologische, wirtschaftliche Zukunft des Tourismus könnten in den Ideen der Steady-State-Ökonomie und des ökonomischen Degrowth liegen. Doch auch sie stehen vor Schwierigkeiten.


Um zur Publikation zu gelangen, klicken Sie hier.

Hall, C. M. (2015). Economic greenwash: On the absurdity of tourism and green growth. In: M. V. Reddy & K. Wilkes (Hrsg.),Tourism in the Green Economy.


Um zur Übersicht über C. Michael Halls Werke zu gelangen, klicken Sie hier.