Suche

Schwarzwald - die nachhaltige Ferienregion



Der Schwarzwald fasziniert durch seine landschaftliche Vielfalt. Der Wechsel von sonnigen Rebhängen, dunklen Wäldern und Aussichtsgipfeln und der offenen Hügellandschaft prägt das Naturerlebnis. Dazwischen erstrecken sich die breiten Täler, enge Schluchten, sonnige Bergkuppen und 320 Städte, Städtchen und Dörfer. Die Region bietet ganzjährige aktive Naturerlebnisse, familienfreundliche Angebote, Wandern, Radfahren sowie Wellness-Angebote, Kultur und regionale Küche. Mehr als 30 Premiumwanderwege, rund 20 Qualitätswanderwege und zwei Qualitätsradwege bieten Gästen die Möglichkeit die Natur zu erleben und zu entdecken. Tourismus trifft im Schwarzwald auf ein stark ausgeprägtes kulturelles Bewusstsein mit bewusster Pflege regionaler Identitäten.

Der Schwarzwald steht unter dem besonderen Schutz von zwei der größten deutschen Naturparke. Sie decken insgesamt mehr als zwei Drittel der Ferienregion ab. Dazu kommt der erste Nationalpark des Landes sowie ab 2017 ein neues Biosphärengebiet. Sowohl in den Wander- als auch in den Fahrrad- und Rundreiseangeboten der Region ist die Naturverträglichkeit oberste Prämisse.

Ziel ist es, die verschiedenen nachhaltigen Angebote in den Teilregionen so zusammen zu führen, dass sich der Schwarzwald insgesamt möglichst als nachhaltige Ferienregion positioniert.

Das Leuchtturm-Angebot „KONUS-Gästecard“ ermöglicht freie Fahrten mit Bus und Bahn im ÖPNV für alle Übernachtungsgäste in über 140 Ferienorten. Wer bei einem der rund 11.000 Gastgeber eine Übernachtung bucht, kommt in den Genuss dieser Gästekarte und kann beliebig viel und lang mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.


Die Schwarzwald Tourismus GmbH nahm 2016/17 am Bundeswettbewerb Tourismusdestinationen teil.


Um mehr über den Schwarzwald zu erfahren, klicken Sie hier.

Quelle: BTE Tourismus


Dieser Beitrag wurde durch den Wissensportal-Themenpartner für Tourismus- und Regionalberatung, BTE Tourismus, zur Verfügung gestellt.