top of page
Suche

Referenz Guide: DE-Klima Plus


Frau bei Wandern mit Bergen und einem See im Hintergrund

Der Klimawandel stellt eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit dar. Tourismus- und Freizeitaktivitäten haben nicht nur einen signifikanten Anteil am Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase, sondern sind auch massiv von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Dementsprechend sind Anpassungsprozesse notwendig, um sowohl einen Beitrag für klimafreundlichere Reise- und Freizeitaktivitäten zu leisten, als auch um sich an die Folgen von Klimaveränderungen anzupassen. Von Nachfrageseite lassen sich bislang noch keine wesentlichen Anzeichen einer Veränderung des Reiseverhaltens in Bezug auf klimaverträgliche Reisen erkennen, womit auch der Anpassungsdruck für die Reisebranche fehlt, um klimaneutrale Reisen und Erlebnisangebote zu schaffen und anzubieten.


Das Projekt DE-Klima Plus, durchgeführt von Outdooractive und gefördert durch das BMWK, nahm es sich zum Ziel, wissenschaftlich zu untersuchen, wie Anreize für die Nachfrage nach klimaschonenden, klimaneutralen und klimapositiven Erlebnisangeboten geschaffen werden können, um einen klimaneutralen Tourismus in Deutschland voranzutreiben. Im Ergebnis wurde ein Reference Guide entwickelt, der anhand von Beispielen aus der Praxis aufzeigt, wie Anreize für klimafreundliche Erlebnisangebote entwickelt und umgesetzt werden können.


Zum Referenz Guide gelangen Sie hier.


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier (über das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes) sowie hier (über Outdooractive).

 

Comments


bottom of page