Suche

Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen: Wunsch und Wirklichkeit



Obwohl die Tourismusbranche in Deutschland - und auch die Nachfrage nach interaktiver Natur und authentischen Erlebnissen - wächst, spielt Nachhaltigkeit für die meisten Endkund*innen eine untergeordnete Rolle. Forscher*innen der Leuphana-Universität Lüneburg haben im Rahmen des Projektes “Green Travel Tourism” untersucht, welche Faktoren die Nachfrage nach nachhaltigen touristischen Reisen erhöhen können. Eine wichtige Rolle hierbei spielen aus Sicht der Endkund*innen Reisebüros, die in fachlichen Beratungen über Nachhaltigkeit im Tourismus, Angebote und Zertifizierungen informieren. Etwa 70 Prozent der Befragten gab an, auf Nachhaltigkeit beim Reisen zu achten oder dies tun zu wollen. Die Realität zeigt aber: Nur etwa ein Drittel der Endkund*innen achtete bei der letzten Reise auf Nachhaltigkeit.

Ansätze, “Wunsch und Wirklichkeit” im Tourismus einander näher zu bringen, finden Sie hier.


Kreilkamp, E.; Krampitz, J. & Maas, R.M. (2017). Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen: Wunsch und Wirklichkeit. Green Travel Transformation - Endkundenbefragung 2017.


Um zur Website des Projektes "Green Travel Transformation" zu gelangen, klicken Sie hier.