Suche

Das E-Mobil-Paket im Nördlichen Schwarzwald



Das E-Mobil-Paket der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald bietet eine abgefahrene Herangehensweise an das Thema Mobilität in einer Destination: Für zwei Tage können Gäste und Einheimische des Nördlichen Schwarzwalds ein Elektroauto mieten und erhalten zusätzlich zwei Gutscheine zu nachhaltigen Attraktionen der Region. Dazu gehört zum Beispiel ein freier Eintritt für den Baumwipfelpfad Schwarzwald, ein Eintritt ins Gasometer in Pforzheim oder in Thermen der Region. Das E-Mobil-Paket wurde in Kooperation mit regionalen nachhaltigen Partnerbetrieben entwickelt und kostet für zwei Tage aktuell 39€. Das Angebot dient dabei als doppeltes Entdeckerpaket: Erstens ermöglicht es dem Gast

in den zwei Tagen die Entdeckung von Hot Spots der Region und zweitens bringt es ihm eine flexible und umweltbewusste Mobilität nahe. Inklusive ist eine Einweisung in das Fahren und

Aufladen eines E-Autos. Alternativ gibt es das Elektroauto aber auch für einen Tag für 19 Euro zu mieten und auch ohne Gutscheine warten zahlreiche Entdeckungen.


FAIRWÄRTS – ein Vorzeige-Beispiel

Ein nachhaltig abgefahrenes Angebot, mit dem der Schwarzwald grün entdeckt wird.

Das E-Mobil-Paket ist eine innovative, kreative und umweltbewusste Lösung des Mobilitätsproblems im ländlichen Raum. Die Einweisung in das Fahren und Aufladen eines E-Mobils wird verknüpft mit Entdeckungen in der Region, die dadurch erlebt werden kann

und aufgewertet wird. Durch die Unterschiedlichkeit der einzelnen Gutscheine ist das Angebot für alle Zielgruppen ansprechend. Es hat einen attraktiven Preis und ist damit

auch für einkommensschwächere Familien zugänglich. Und auch Skeptiker werden durch die Möglichkeit, es einfach mal auszuprobieren, angesprochen –noch dazu im Urlaub, wenn man

sowieso normalerweise Zeit hat. Die Idee ist praktikabel und nachahmbar im ländlichen Raum, wo Mobilität bzw. flächendeckende Mobilität ein großes Thema ist. Es bietet eine attraktive Möglichkeit, in die Welt des klimaneutralen Fahrens zu schnuppern und eigene Erfahrungen zu sammeln. Nachhaltige Leistungsträger der Region werden in einem Angebot verbunden und können so vom neu geschaffenen Netzwerk profitieren. Auch nach außen

wird damit das Thema Nachhaltigkeit für die Region gestärkt. Nicht zuletzt gilt das Paket für Gäste und Einheimische gleichermaßen. Ein abgefahrenes Angebot also in jeder Hinsicht.


Die Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald nahm am Fairwärts-Wettbewerb 2017 - 2018 teil.


Um mehr über den Nördlichen Schwarzwald zu erfahren, klicken Sie hier.

_______________________________________________________________________


KATE Umwelt und Entwicklung e.V.


KATE (2016). Fairwärts - Ideenwettbewerb für Nachhaltigkeit und Verantwortung im Tourismus. Stuttgart.


Dieser Beitrag wurde durch den Wissensportal-Themenpartner Fairwärts zur Verfügung gestellt.