Suche

Regionalvermarktung in Biosphärenreservaten



Die Vermarktung von nachhaltig produzierten Agrarprodukten aus der Region spielt eine große Rolle bei der Stärkung der regionalen Wirtschaftskreisläufe und hilft bei der Umsetzung von nachhaltigem Wirtschaften als Ziel des UNESCO-Programms „der Mensch und die Biosphäre“ in Biosphärenreservate. Aufgegeben vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), untersucht diese Studie die Erfolgsfaktoren regionaler Vermarktungsprojekte sowie die Bewertung des Status-Quo der Regionalvermarktung in Biosphärenreservaten.


Um zur Publikation zu gelangen, klicken Sie hier.

Kullmann, Armin (2005). Status-Quo der Regionalvermarktung in den deutschen Biosphärenreservaten


Um auf die Website der UNESCO zu gelangen, klicken Sie hier.