Suche

Kultur und Sport im Allgäu



Das Allgäu ist Bergidylle und Aktivurlaubsziel gleichermaßen. Die Region ist gut bekannt für das Markenzeichen mit dem blauen Quadrat, welches nur von Unternehmen getragen werden kann, die sich im Bereich Nachhaltigkeit engagieren. Touristische Themen sind Gesundheit/Wellness, Winter, Wandern, Rad und Städte/Kultur. In jedem dieser Bereiche werden Leitprodukte entwickelt, welche die Marke Allgäu erlebbar machen – nicht nur in der Kommunikation, sondern durch eine konkrete buchbare Erlebnisleistung. Denn bereits in der Produktentwicklung wird darauf geachtet, dass diese Produkte nicht mit Umweltrisiken verbunden sind und der nachhaltige Umgang mit der Natur gemäß der Marke Allgäu gewährleistet ist.

Der Naturpark Nagelfluhkette ist der einzige Naturpark in den Bayrischen Alpen und ein grenzüberschreitendes Großschutzgebiet zwischen Deutschland und Österreich. Auf deutscher Seite informiert die neu ins Leben gerufene Aufklärungskampagne „Dein Freiraum. Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs.“ Über die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur- und Kulturlandschaft und sensibilisiert für die Bedürfnisse schützenswerter Tiere und Pflanzen. Konkrete Verhaltenstipps und Empfehlungen für naturverträgliche Touren vor Ort helfen dabei, die Konflikte zwischen Menschen und störanfälligen Arten auf ein Minimum zu reduzieren. Das Leuchtturm-Angebot „Hochalpine Allgäuer Alpenwirtschaftskultur und Alpengenuss – Ein immaterielles Kulturerbe“ stellt die konsequente nachhaltige Bewirtschaftung der Allgäuer Alpen dar. Die hochalpine Alpenwirtschaft ist eine naturnahe und extensive Form der Landwirtschaft, die zur Formung einer artenreichen Kulturlandschaft beigetragen hat und die bis heute als lebendige Tradition mit langer Kulturgeschichte existiert.


Die Allgäu GmbH nahm 2016/17 am Bundeswettbewerb Tourismusdestinationen teil.


Um mehr über da Allgäu zu erfahren, klicken Sie hier.


Quelle: BTE Tourismus


Dieser Beitrag wurde durch den Wissensportal-Themenpartner für Tourismus- und Regionalberatung, BTE Tourismus, zur Verfügung gestellt.