top of page
Suche

Studie: Finanzierungsinstrumente im Tourismus zur Förderung der Biodiversität


Das Institut für Landschaft und Freiraum der Hochschule für Technik Raperswil widmet sich in der Studie “Finanzierungsinstrumente im Tourismus zur Förderung der Biodiversität und Landschaft” der Fragestellung, wie Tourismus zu Naturschutz und zum Schutz der Biodiversität in der Schweiz beitragen kann. Das Ziel ist es, aufzuzeigen mit welchen Instrumenten der Tourismus direkt zur Finanzierung von Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität in der Schweiz beitragen kann und wie diese Instrumente umgesetzt werden sollen.

In der Studie wurden verschiedene Finanzierungsinstrumente zur Förderung der Biodiversität für die Schweiz identifiziert. Erfolgreiche Finanzierungsinstrumente sollten möglichst direkt und ungeschmälert der Biodiversitätsförderung vor Ort zugute kommen und transparent über die Verwendung der Gelder informieren. So können gut funktionierende Finanzierungsinstrumente auch zur Sensibilisierung der Gäste für die Biodiversitätsförderung beitragen.


Um zur Studie zu gelangen, klicken Sie hier.


 

Ketterer Bonnelame, L.; Siegrist, D. (2014). Biodiversität & Tourismus: Finanzierungsinstrumente im Tourismus zur Förderung der Biodiversität und Landschaft.




bottom of page