Suche

27.11.2021 | „Kein Einkommen, dafür saubere Luft“


Logo Fachtagung kein Einkommen, dafür saubere Luft
© Fachtag Netzwerk global - NaturFreunde Deutschlands

Viele Tourismusunternehmen im globalen Süden leiden stark unter dem Einbruch des Tourismus.


Reiseagenturen oder Betriebe im Hotel- und Gaststättengewerbe sind auf die Tourist*innen aus dem globalen Norden angewiesen. Ohne sie stehen die Arbeitnehmer*innen der Unternehmen in der Erwerbslosigkeit. Für die meisten Menschen des globalen Südens bedeutet dies eine finanzielle Katastrophe, da sie über keine Absicherungen verfügen. Ein Referent aus Benin wird in der Veranstaltung „Kein Einkommen, dafür saubere Luft – Tourismus im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Notwendigkeit und Klimawandel“ über die Folgen für sein Tourismusunternehmen berichten.


Seien Sie bei der Veranstaltung am Samstag, den 27. November von 14:00-18:00 Uhr, dabei! Freuen Sie sich auf spannende Themen und anregende Diskussionen sowie Austauschrunden.

Neben den Auswirkungen der Pandemie auf den Tourismus in Benin wird außerdem der Tourismus in Nepal zu Pandemiezeiten sowie ein gerechter Übergang vom Flugverkehr zu einer klimafreundlicheren Mobilität thematisiert.


Sie möchten mehr über die Veranstaltung „Kein Einkommen, dafür saubere Luft – Tourismus im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Notwendigkeit und Klimawandel“ erfahren?


Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten und zur Anmeldung zu gelangen!

 

Quelle: NaturFreunde